Artikel-Schlagworte: „fahrrad reparieren lübeck“

Forever Fahrrad

Eine Ausstellung im Werkhof von Karen Meyer-Rebentisch zeigt, wie 16 Lübecker*innen ihre Fahrradliebe ausleben. Noch bis zum 23. Dezember zu besichtigen!

Schnappers Corner reloaded – Volume One: Bergamont E-Ville Expert im Sale!

Das Bergamont E-Ville Expert 2022 – jetzt bei at Fahrräder, deinem Fahrradladen in der Lübecker Innenstadt

Bergamont E-Ville Expert – 2022er-Modell

  • Rahmen: 28″, lite AL-6061 Rohrsatz, PowerTube Akku
  • Bosch-Motor: Bosch Performance Line CX, Gen. 4, 250 W, 36 V
  • Akku: Bosch PowerTube, 36 V Li Ion, 625 Wh
  • wartungsarme Shimano Nexus 5-fach Nabenschaltung
  • Gewicht: rund 28,1 Kilo – Zuladung also rund 130 Kilo
  • kostet 4.499€ brandheiße 3.699€

Zeitlos wundervoll

Gerade aufm Sprung nach Süden? Oder wenigstens innerhalb der nächsten knapp zwei Jahre irgendwann?? Dann unbedingt in München Halt machen! Die Neue Sammlung zeigt immerhin noch bis zum 22.9.2024 die Ausstellung „Das Fahrrad zwischen Kult- und Designobjekt“ und dabei stolze 70 skurrile, längst überholte oder noch immer revolutionäre Exemplare aus der Gattung weltbeste Erfindung.
Klar auch mit 3D-Drucker-Drahtesel (nun ja) und allerlei modernsten Ideen, aber eben auch mit älteren und alten Schätzchen. Zeitlos wundervoll! Wie eben die „Hirondelle Superbe“ von anno 1891, von der société de cycles de la Manufacture française d’armes de Saint-Étienne. Damals als prestigeträchtiges Komfortmonster für IchhabRücken gefeiert: mit „Antivibrationslenker“ und echtem „Hängemattensattel“, weiße Bescheid!

Das legendäre „Superbe“-Modell von „Hirondelle“ – Modernität schon 1891 (Foto-Credit: Alain Sauquet, Collection du Musée d’Art et d’Industrie : ©PhotUpDesign.com, Studio Caterin)
Das legendäre „Superbe“-Modell von „Hirondelle“ – für Anti-Maladität schon 1891
(gefunden unter https://velohirondelle.fr/histoire/ – Foto-Credit: Alain Sauquet, Collection du Musée d’Art et d’Industrie : ©PhotUpDesign.com, Studio Caterin)

Tourmalet-Tour 2023

Knapp 1000 Kilometer Zentralmassiv, Dordogne, Okzitanien, Gironde, Pyrenäen in acht Etappen: Die Tour de France geht in die 27. Frauen-Runde. Mit dem Tourmalet als Sahnehäubchen!

Tourmalet-Tour 2023 - die Tour de Femmes 2023 avec at Fahrräder

Der Col du Tourmalet ist Zielort der 7. Etappe und muss damit direkt vor dem abschließenden Zeitfahren erklettert werden. Längst nicht mehr mit Frauen als „charmanter Eskorte“ (oh Bildredaktion von L’Équipe als eigentliches Haus-Medium der Tour de France – also der Männer)…

Tourmalet-Tour 2023 - die Bildredaktion von L’Équipe nervt (Screenshot von https://www.artphotolimited.com/de/themen/sport/radsport/rennrad/bild/l-equipe/fernand-moulet-loescht-seinen-durst-bevor-er-am-tourmalet-aufgibt)
Liebe Bildredaktion von L’Équipe: Willkommen in der Welt des Sports von allen (Screenshot von: https://www.artphotolimited.com/de/themen/sport/radsport/rennrad/bild/l-equipe/fernand-moulet-loescht-seinen-durst-bevor-er-am-tourmalet-aufgibt)

Im 21. Jahrhundert angekommen ist inzwischen ja auch die A.S.O. (Amaury Sport Organisation). Hatte sie (noch als Societé du Tour de France) doch ab 1984 die ersten sechs Frauen-Tours als Tour de France Féminin ausgerichtet, den folgenden Orga-Unternehmen aber anno 1999 verboten, die geschützte Marke „Tour“ zu nutzen. Weshalb der Wettbewerb dann eben Grande Boucle Féminine Internationale hieß, bevor er 2009, „nachdem das Rennen mehr und mehr an Bedeutung verlor“ (Wikipedia), zu Grabe getragen wurde. Um ab 2014 als eintägige La Course by Le Tour de France zur A.S.O. zaghaft zurückzukehren. Und eben 2022 als „erste Tour de France Femmes“ ähem als Mehr-Etappen-Rennen der UCI Women’s WorldTour wiederaufzustehen.
Elisa Longo Borghini jedenfalls weiß Bescheid, wird am Tourmalet sicher ein Wörtchen mitreden (zur Einstimmung aufs Janze ein profunder Artikel von Kirsten Frattini) und ist überhaupt etwas verschmitzter und kantiger als die Über-Favoritin Annemiek van Vleuten. Siehe hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hai-Futter und Bala-Bye-Bye

Bei der Fahrt der fallenden Blätter durch die Lombardei war nun also beruflich alles zu Ende mit Vincenzo Nibali, dem Hai von Messina – mit Tifosi-Torta und Schampus-Sause. Und auch Kollege Alejandro Bala Valverde sagte Adiós.
Andiamo!
¡Vamos!
Und ruht die Beine aus!

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Pretty in Pink

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Ganz großes PR-Besteck, aber nix isses erst mal mit Gladiatoren und Colosseum… Das Maglia Rosa wird zunächst und erstmals in Osteuropa vergeben, denn der Giro startet mal wieder ohne d’Italia: Heute geht die dreiwöchige Runde los – in Budapest. Budapest? Reimt sich auf Orbán, reimt sich auf Gesetz „zur Beschränkung der Information über Homo- und Transsexualität“. Und reimt sich auf Giro-Veranstalter RCS Sport, denn was haben sportliche Großveranstaltungen schon mit Politik zu tun??? RCS Sport’s managing director Paolo Bellino sagte bei einem roundtable Interview: „I think us as RCS Sport, us as the Giro d’Italia, we guarantee to all of the people, in general, the possibility of having an incredible event and an incredible time with us. So I have no barrier, I think that our intention is to create an incredible event, with an Italian style of course, with all of the best riders in the world, competing and giving the opportunity of a great party.“ Nachfragen nicht erwünscht. Jahaha: Großes Thema, diesdas – aber von diesem ständigen Geschmäckle wird der Appetit nach Profi-Sport nicht größer und fällt der Blick durch die rosarote Brille immer schwerer.
Vor 100 Tagen ließen die 37 Etappenstädte wenigstens ihre Sehenswürdigkeiten vorfreudig in Pink erstrahlen, und immerhin ein Mann wird drei Tage lang für ein rosa Shirt nicht angefeindet, sondern befeiert werden. Wenn auch leider das Regenbogentrikot fehlen wird – Julian Alaphilippe erholt sich ja erst langsam nach seinem bösen Sturz (und bangt um den Tour-Start).
So jedenfalls sieht die Route vom 105. Giro d’Italia aus:

Die Route vom 105. Giro d’Italia 2022 bei at Fahrräder in Lübeck

Giro-Route aus dem Garibaldi (Quelle: https://www.giroditalia.it/en/garibaldi/)

Es wird wahnsinnig viel geklettert (über 51.000 Höhenmeter!!) und ziemlich knapp nur gezeitfahren, zeitgefahren und fahrgezeitigt: 26 Kilometer nämlich. Ohne Titelverteidiger Egan Bernal (auch er ringt noch mit den Folgen seines Sturzes) rechnen sich einige der bergaffineren Komplettfahrer Chancen aus.

Anschrift

at Fahrräder
Beckergrube 63
23552 Lübeck

Tel. : 04 51 – 798 22 68

Öffnungszeiten

Beratung, Reparatur, Verkauf:

Mo. + Mi. – Fr. 10.00 – 14.00 und 14.30 – 19.00 Uhr

Di. 10.00 – 14.00 Uhr (nachmittags geschlossen)

Samstag 10.00 – 14.00 Uhr

Archiv