Bikefitting Teil 2: Die Sattelhöhe

Die Cleats haben wir schon richtig eingestellt. Jetzt kommt die Sattelhöhe.

Die Faustregel für das grobe Einstellen der Sattelhöhe ist ja: Ferse auf die untere Pedale, dann sollte das Bein nicht komplett durchgedrückt sein. Das reicht für jedes Stadtrad. Wir wollen es jetzt aber genauer wissen:

Und das geht so:
An dem Punkt der größten Streckung, also wenn die Pedalkurbel in Verlängerung zum Sattelrohr steht, sollte der Beininnenwinkel zwischen 135° und 145° liegen und das Fußgelenk min. 100-120° und max. 110-135° einnehmen.

In dem Bild unten sieht man eine unbekannte, dicke Person bei der Diagnose Berlin mit dem Ziel auf der Langstrecke mehr Komfort, und gleichzeitig die ideale Kraftübertragung zu erreichen. Dies hier nur als Anschauung von welchen Winkeln ich spreche…

Je niedriger man sitzt, umso mehr Streß geht auf das Knie, und je höher man sitzt, umso mehr Flexibilität ist erforderlich, und umso mehr Streß geht auf die Sehne und die Muskulatur. Man hat also eine gewisse Range, in der man sich, je nach Körperbau, Fitness und Einsatzbereich, bewegt.

Ich gebe zu, das ist alles alleine schwer zu messen. Am besten geht es zuhause auf der Rolle mithilfe einer Kamera oder eines Spiegels. Als Startpunkt kann man die Fersen auf die Pedale stellen und rückwärts kurbeln. Dabei sollte der Sattel gerade so hoch sein, dass die Hüfte nicht hin und her wackelt. Etwas genauer: Schrittlänge ohne Schuhe mithilfe eines Buches oder einer Wasserwaage messen, 10cm subtrahieren, und diesen Wert von Tretlagermitte bis Satteloberfläche übertragen.

Diese Methoden liefern Ausgangspunkte, zur ersten Orientierung. Danach heisst es in Etappen vorarbeiten…

Die Wahl des richtigen Sattels gehört hier unter Umständen dazu. Wer ein neues Rad aufbaut, der sollte erst den Sattel aussuchen, da jeder Sattel unterschiedlich aufträgt. Die meisten verändern aber ein bestehendes System, und erst, wenn man einigermaßen korrekt sitzt sieht man, welche Probleme wirklich dem Sattel selbst zuzuordnen sind.

Anschrift

at Fahrräder
Beckergrube 63
23552 Lübeck

Tel. : 04 51 – 798 22 68

Öffnungszeiten
Fahrradladen:
Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr,
Sa. 10.00 – 14.00 Uhr

Fahrradwerkstatt:
Mo. – Fr. 10.00 – 18.00 Uhr
Archiv