Hofsee Triathlon 2009

hofsee-triathlon-2009-01 tri-sport-luebeck startplatz

Große Aufregung in der at-Familie – der Hofsee Triathlon (Beidendorf) ist angesagt! Seit Wochen laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren – schließlich ist Jens Dank einer Wildcard des Veranstalters als Teilnehmer aufgestellt. Seine Strategie: Sich vorm Sport zu drücken und trotzdem beim Triathlon glänzen. Sein Drei-Stufen-Plan zur Konfliktlösung: Ablenken, Ausreden, Ausgleichen!

hummel-petz petz-barfusz racing-petz

Die Ablenkung: Um von den eigenen sportlichen Unzulänglichkeiten abzulenken, schicken wir einfach einen richtigen Triathleten ins Rennen. Und zwar nicht irgendeinen, sondern das schnellste Petz der Welt! Leider verliert Petz schon beim Schwimmen eine Minute, aber auf dem Rad beginnt seine spektakuläre Aufholjagd und nach dem Laufen ist er schon in der Top Ten (Zeit: 01:10:12).  Extrem Schulterklopfing!

start wechselzone-01 wechselzone-02

Die Ausrede: Vor dem Erfolg steht die Arbeit – ganz klare Sache. Also musste eine richtig gute Ausrede gefunden werden. Ein Leichtes für Märchenonkel Uwe. Er kombinierte den Klassiker „Sportverletzung“ mit eisenharten Beweisen (Fotos von der Ostertour) zu einer glaubhaften Story und schon konnte Jens einem halbwegs entspannten Triathlon entgegensehen. Wäre da nicht die Sache mit dem Ausgleich.

service-hellboy service-mobil schaltung-einstellen

Der Ausgleich: Um dennoch aktiv am Hofsee Triathlon teilzunehmen, konnte Jens seine technischen Fertigkeiten einbringen. Dazu wurde kurzerhand der gesamte Inhalt des Fahrradladens unter zuhilfenahme eines Radladers in unser Servicemobil verfrachtet und nach Beidendorf transferiert. Sehr spektakulär übrigens – schließlich handelt es sich dabei um einen Peugeot-Bus von 1961. In unserer Fantasie hat Hellboy, wie wir das Auto liebevoll nennen, schon als Besenfahrzeug bei der Tour die Pygmäen Pyrenäen überquert.

campa-rules bremsen-service jens-und-horst

Und so wurden dann Bremsen eingestellt, Schaltungen für die Jugend begrenzt (Achtung: Wir suchen noch eine Tabelle mit den Übersetzungen. Wer eine hat -> eMail.), Räder aufgepumpt und so weiter und sofort. Nachdem alle Räder auf der Strecke waren, konnten wir wieder aufbrechen – schließlich fand noch das Rennen des RST im City-Park statt. Hier wollten wir eigentlich starten, wäre da nicht unser Service-Auftrag in Beidendorf gewesen … ;-)

Sale!
Jetzt fast ganz neu:
Unsere SCHNÄPPCHENECKE!
Anschrift

at Fahrräder
Beckergrube 63
23552 Lübeck

Tel. : 04 51 – 798 22 68

Öffnungszeiten
Fahrradladen:
Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr
Sa. 10.00 – 14.00 Uhr

Fahrradwerkstatt:
Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr
Archiv