Velothon Berlin 2016

Bevor es zum Launigen Teil kommt: Beim diesjährigen Velothon ist leider ein 65 jähriger Teilnehmer am Herzversagen gestorben. Wenn man das so halbdirekt im Renngeschehen mitbekommt, dann geht das einem nahe. Ich sage mir: er ist zumindest bei einer lieb gewonnenen Tätigkeit gestorben, und ganz ohne unglückliche Verstrickungen mit anderen Radfahrern.

Dem Passanten der, trotzt vorbildlicher Streckensicherung, auf eigene Faust an einem Gefahrenpunkt die Strecke überquert hat und in einen Radfahrer gerannt ist soll hier auch gute Besserung gewünscht werden. Das sah übel aus…

Jetzt aber zum erfreulichen Teil: Nach 4 Jahren Velothon-Abstinenz war at, vertreten durch Helmchen, wieder am Start. Leider war er früher schnell und wurde deswegen in Startblock B gesetzt. Stellte sich dann aber heraus, dass er zumindest die erste Hälfte, gut mitradeln konnte. Dann war er plötzlich ganz alleine auf der Autobahn. Gefolgt von 5-6 Arbeitsunwilligen. Ergebnis: Gummibeine bis ins Ziel und der Durchschnitt von irgendwas über 40 auf 39,11km/h abgesackt. Egal.

Wetter super, Organisation super, Startgeld superteuer und Erdinger supergut!

Anschrift

at Fahrräder
Beckergrube 63
23552 Lübeck

Tel. : 04 51 – 798 22 68

Öffnungszeiten

Beratung, Reparatur, Verkauf zu den gewohnten Zeiten:

Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr

Samstag 10.00 – 14.00 Uhr

Archiv