Weltmeisterwochenende

Beim Giro hat Cronometro-Campione Filippo Ganna heute beim Einzelzeitfahren den nächsten Etappensieg vor Augen, während João Almeida sich gute Chancen ausrechnet, auch heute abend noch im Maglia Rosa ins Hotel in Valdobbiadene zu wackeln. Morgen dann greift Rainbow Man Julian Alaphilippe bei der Flandern-Rundfahrt nach dem nächsten Klassiker-Triumph. Bei „Lüttich-Bastogne-Lüttich“ war ihm ja noch das Jubeln im Weg, aber beim „Pfeil von Brabant“ vor 10 Tagen bewies Loulou, dass so was auch knapp hinter der Ziellinie Spaß macht…

Greg van Avermaet, der im April die virtuelle Lockdown-Version der „Ronde van Vlaanderen“ gewann, muss am Sonntag leider passen: drei Rippenbrüche, ein kleiner Pneumothorax, ein gebrochener Rückenwirbel und eine Schulterverletzung hauen nicht nur einen belgischen Olympiasieger, sondern auch das stärkste Pferd um. Apropos: Wie sich Gorilla Greipel wohl schlägt? Und greift der Hai von Messina alias Nibali nochmal an, wenn es am Giro-Sonntag in die Dolomiten geht?

Antworten ab heute: Um 13h startet mit Jonathan Dibben der erste Zeitfahrer auf die 14. Giro-Etappe (live ab 13.58h bei Eurosport 1, Almeida legt um 15.50h los), und morgen gibt’s Parallel-Livebilder aus Italien und Belgien – ab 14.15h. Ein Dank geht raus an das Orga-Team aus Flandern: Der Start wurde so verschoben, dass die Giro-Bergankunft nicht parallel läuft.

Radsport ist für Fans gerade eben kein Straßenvergnügen; der genaue Kurs zwischen Antwerpen und Oudenaarde wurde ganz bewusst nicht veröffentlicht, alle interessanten Streckenabschnitte werden als Sicherheitszonen behandelt und sind gar nicht erst betretbar. „Let’s make it cosy at home, watch the Tour of Flanders on TV and thus enjoy the cycling highlight in Flanders from a safe distance.“ Nun ja: isso. Dann also auf ein weltmeisterliches Sofawochenende! Angesichts der Corona-Fälle in Fahrerfeld und Betreuerstab könnte es für den Giro ja womöglich das letzte sein… Buona fortuna!

Anschrift

at Fahrräder
Beckergrube 63
23552 Lübeck

Tel. : 04 51 – 798 22 68

Öffnungszeiten
Fahrradladen:
Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr
Sa. 10.00 – 14.00 Uhr

Fahrradwerkstatt:
Mo. – Fr. 10.00 – 19.00 Uhr
Archiv